Escape Room – Hugendubel Buchhandlungen

Mit diesem Spot wurde der erste Escape Room angekündigt, der in einer Buchhandlung stattfindet. Seit Juni 2019 lädt Hugendubel zu einem Abenteuer ein…Gäste werden im Kopf des Buchhändlers Heinrich gefangen genommen und müssen mithilfe von Büchern Rätsel lösen, um zu entkommen.

Mit hunderttausenden Aufrufen auf diversen Plattformen trug der Spot dazu bei, dass der Escape Room bis Dezember ausgebucht ist.

Cast:
Heinrich – Vedran Lovric
Heinrich (Stimme) – Albert Bozesan

Crew:
Regie – Albert Bozesan
DOP – Joshua Burkert
Musik und Sound – Chrisna Lungala
Maske – Maja Mogg
Setfotografie – Sabrina Wanninger
Produktionsassistenz – Thuna Dinh
Schnitt, VFX – Robert Sladeczek
Produktion – Robert Sladeczek, Albert Bozesan

Team Hugendubel:
Projektleitung – Franziska Hansel
Story – Romy Reichert

Mehr Infos zum Escape Room gibt es hier.

Ein Einblick in die Dreharbeiten:

Schauspieler Vedran wird eingewiesen sich nun selbst zu verfolgen. “Das wird schon Sinn machen am Ende”, so der Regisseur.
Joshua und Robert besprechen die nächste Szene. Eines ist Sicher – alles wird volle Kanne Rot ausgeleuchtet.
Der Service-Bereich der Filiale wird zum Filmequipment Lager und Backup-Station verwaltet von Chrisna.

iiRD – Der Automatische Städteplaner

Thumbnail IIRD Unleashed Marketing

Diese Produktion von Unleashed Marketing dient der TUM International GmbH, ihr neustes Vorhaben zu erklären: eine Software, mit der Städteplaner einfacher denn je ihre Region im Auge behalten können. Aber nicht nur das – was das Programm wirklich auf dem Kasten hat, erklärt unser Video am besten selbst:

Du willst auch so ein Video?

Credits:

Drehbuch, Regie, Animation: Robert Sladeczek, Albert Bozesan
Design: David Reitenbach
Musik: Chrisna Lungala
Sprecher: Albert Bozesan

Hugendubel „Beats Between the Books“

Albert Bozesan und Team beim Dreh des Beats Between the Books Video für Hugendubel

Am 04.05.2019 ist es soweit! Die Lange Nacht der Musik lässt Münchner durch die Stadt tanzen. Nach der Kampagne #bücherbleiben durften wir wieder ein Video für Hugendubel produzieren – denn in der Buchhandlung am Stachus treten ab 20:30 Tänzer auf.

Die Entstehung in Bildern

Der Dreh wurde freundlicherweise begleitet von Fotografin Sabrina Wanninger. Weitere Fotos von ihr findest du auf ihrem Instagramprofil @__sabae

Albert Bozesan, Robert Sladeczek und Maxi Fesenmayer beim Dreh für Hugendubel
Maxi Fesenmayer plant eine Choreografie beim Dreh
Albert Bozesan und Team beim Dreh des Beats Between the Books Video für Hugendubel

Du willst auch so eine Kampagne?

Dann click hier!

Hugendubel #bücherbleiben

Was haben eine Instagram-Story und ein gutes Buch gemeinsam?
Beide ziehen dich in den Bann. Das hat das Unleashed-Team diesmal wörtlich genommen, und mit 400.000 Clicks und einer 20%-Durchschauquote einen großen Erfolg für die Hugendubel Buchhandlungen erzielt. In einer Instagram-Videoreihe wirst du zusammen mit Anna in das Buch gesogen…



Buchbloggerin Anna, gespielt von Schauspielerin Anna Jung (Aktenzeichen XYLa Famille), besucht liebend gerne den Hugendubel und postet darüber auf ihrer Instagram-Story. Doch die “Stories”, die sie in den Büchern findet, sind etwas interaktiver als die auf Social Media. So findet Sie sich urplötzlich in den Fantasiewelten ihrer Lieblingsbücher wieder, darunter Harry PotterGame of Thrones, und Stephen Kings ES.

Das Entstehen vor Ort

Stephen Kings „ES“ erwacht…

Zum ersten Drehtag bediente sich das Team an einer der vielen legendären Kulissen in der Bavaria Filmstadt: dem alten Bootshaus am Teich. Es soll im Spot zum heruntergekommen Nest der Clown-Kreatur “Pennywise” werden. Filmkomponist Chrisna Lungala assistierte als Ballon-Manager.

Mittelalter, Mitten in München

Call ist 9:00 Uhr in der Münchener “Taverne Zur Schandgeige”, einem mittelalterlich eingerichteten Lokal, welches dem Dreh als Hintergrund dient. Der Ausstatter Marcus Messnerhat einen Truckanhänger voller Requisiten mitgebracht, die er nun sorgfältig zur Kulisse zusammensetzt. In der Zwischenzeit wird Anna Jung gemeinsam mit zwei “Fürsten”, Klaus Ofner und Matthias Pfeiffer, in der Maske von Katrin Zindl und Stefanie Polster vorbereitet. Sie bekommen aufwändiges Make-Up, Haare und zeitgetreue Kostüme.

Anna Jung erhält von Katrin Zindl eine authentische Mittelalterfrisur. Gerade bei der aufwändigsten Szene der Kampagne war Sorgfalt von höchster Priorität – ein falsches Detail, und man ist nicht mehr im Mittelalter, sondern in einer Kulisse…

Nach dem erfolgreichen Drehtag des Mittelalter-Spots posiert das Team stolz in der Kulisse! Von l. nach r., o. nach u.: Sabrina Wanninger (Setfotografin), Franziska Hansel (Social Media Managerin, Hugendubel), Anna Jung (Schauspielerin), Marcus Messner (Ausstatter), Robert Sladeczek (Regisseur/Produzent), Katrin Zindl (Maske/Kostüm), Klaus Ofner (Darsteller), Matthias Pfeiffer (Darsteller), Albert Bozesan (Regisseur/Produzent)

Hogwarts am Marienplatz?!

Kein Zauberschloss zur Hand? Kein Problem! Am Drehtag aller Hugendubel-Szenen wurde auch ein Greenscreen im Geschäft aufgebaut, welcher später mit der magischen Schule “Hogwarts” ersetzt werden kann. Robert kämpft als Harry Potter dramatisch gegen Voldemort.

Du willst auch so eine Kampagne?

Dann click hier!

Neu: der „Zweibert“ Podcast

Zweibert Cover Art Profilbild

Seit Januar 2019 produzieren Albert und Robert wöchentlich einen Comedypodcast, in dem sie aktuelles Geschehen verarbeiten und Zuhörerfragen schwachsinnig beantworten! Regelmäßig kommen auch Gäste – darunter DJ Layo und Komponist Chrisna Lungala – vorbei.

Hier kannst du direkt reinhören:

Jede Folge wird auch mitgefilmt:

Alle Links zur neusten Folge findest du hier: https://linktr.ee/zweibert

fritz-kola „grün + gerecht“

Es ist online – das Unleashed Vorstellungsvideo für „grün & gerecht“, die neue Kola der trendigen Hamburger Firma fritz-kola!

Wie entstand es? Zunächst schrieben Albert Bozesan und Robert Sladeczek einen Skriptvorschlag. Die Grundidee: die „Wachmonster“, kleine fritz-Maskottchen, die in aktueller Werbung herumwuseln, gehen mit ihrer Segelflasche auf Entdeckungsreise.

Hieraus entstanden ein paar Runden Storyboards, in denen der Ablauf und das Aussehen des Videos mithilfe von Einzelbildern ersichtlich wurde.

Animatorin Sonja Geracsek erweckte aus den unzähligen Einzelbildern lebendige Kreaturen: die „Wachmonster“, Einwohner der Wachwelt.

Die Designagentur Rocket+Wink stellte uns Grafikelemente der bisherigen Kampagnen zur Verfügung. Darüber hinaus designten wir u.a. die Einwohner der Insel „grün und gerecht“.

Chrisna Lungala komponierte einige Versionen des Soundtracks, bis er sich einem Piraten-Shanty näherte:

Das hatte Jens Nolting, Marketing Manager Neue Medien bei fritz-kola, über die Produktion zu sagen:

„Danke für die tolle Zusammenarbeit! Mit euch konnten wir die Wachwelt von fritz-kola zum Leben erwecken!“

Wenn du auch ein lockeres, gewitztes animiertes Video möchtest, kontaktiere uns hier.

Vortrag bei der IHK: Storytelling im Videomarketing

Teammitglieder Albert Bozesan und Joachim Van Erps wurden eingeladen, bei der IHK einen Impulsvortrag über Ihre Arbeit zu halten. Was um 17:00 als Präsentation begann, wurde schnell zu einem interaktiven Erfahrungsaustausch mit dem Publikum. Alle drei Monate trifft sich die bunte Gruppe aus Münchner Onlinemarketing-Experten, um die neusten Erkenntnisse und Tools im Werbebereich kennenzulernen.

Teamportrait in der Süddeutschen Zeitung

Albert und Robert

Was am Montag in der Süddeutschen Zeitung gedruckt zu lesen war, ist nur auch online bei SZ Junge Leute einzusehen! Nach ihrem Erfolg mit "Jack & Cooper – Identity Theft" werkeln die beiden Unleashed Marketing Gründer und Schreiberlinge Albert und Robert an einer Science-Fiction-Serie. Sie sind auf der Suche nach Produzenten, die den ambitionierten Plan mit ihnen umsetzen können.

Den vollen Artikel von Wolfgang Westermeier gibt es hier zu lesen. Fotos von Verena Braun.

 

Im Interview wurde auch vieles thematisiert, was es nicht in den finalen Artikel geschafft hat. Neben der Sci-Fi-Serie ist ein weiteres Drehbuch gemeinsam mit Verena Braun entstanden, der 2017 Gewinnerin für “Best Unproduced Script” beim International Filmmaker Festival of World Cinema, Berlin. Dieses Projekt geht in eine viel düsterere Richtung…mehr dazu folgt.

Eine Reise Nach Lummerland

Schon lange helfen Albert und Robert tatkräftig am neuen Jim Knopf Live-Action Film mit. Sei es die Erstellung eines Mood-Trailers für Investoren, Korrektur von englischem Copywriting oder die Unterstützung der Kampagne der Jim Button Foundation „Mut zur Phantasie“: nun ist der Film endlich draußen und die Reaktionen sind großartig. Hier die Geschichte dazu:


Preproduction

Noch Jahre bevor die Dreharbeiten begannen waren die Vorbereitungen für das riesige Projekt der Malao Film und der Rat Pack auf Hochtouren. Investoren wurden gesucht um einen der teuersten Filme der deutschen Geschichte zu produzieren. Sodass Investoren Vorgeschmack auf den Stil und das übermittelte Gefühl des Films zu bekommen, schlug Albert dem Produzenten vor, einen Mood-Trailer zu erstellen: eine zum Leben erweckte Animation aus Konzeptzeichnungen, die in Kürze Story und Gefühl des Films rüberbringt. Der Vorschlag wurde freudig angenommen, und wurde schließlich bei Investorengesprächen als Veranschaulichung verwendet.

Von diesem Zeitpunkt an durften die beiden detailliert hinter
die Kulissen schauen. Jedes Pitchdeck, Booklet und jedes Update des Films wurde genau unter die Lupe genommen und daraus gelernt. Auch die zwei Setbesuche in Berlin und München gaben dem Duo neue Einsichten in die Filmbranche und eine Menge “WOW”-Momente.

Lummerland

Eine Insel mit zwei Bergen, einem mit Acrylfarbe gebläuten Teich und massig Green-Screen steht in Berlin Babelsberg.

Mandala

Die großen Tore des Kaiserreichs sind tatsächlich riesig. Ein surreales Gefühl davorzustehen.

Emma schwimmt...

...und zwar durch die Kristallhöhle in den Filmstudios der Bavaria Filmstadt.

 


Mut zur Phantasie

Hand anlegen hieß es für die beiden dann wieder kurz vor der Premiere. Die von der Produktionsfirma Malao Film gegründete Stiftung war auf die Beine gestellt und musste beworben werden.

 

 

Die Kampagne „Mut zur Phantasie“ hat es sich zum Ziel gesetzt, mit dem Launch des Films Michael Endes Vision zu verwirklichen. Der Masterplan lautet, in jedem Kind Fantasie und Kreativität aufblühen zu lassen. Passend zum Leitmotiv von Jim Knopf macht sich die Stiftung mit den gesammelten Spendengeldern stark für drei ausgewählte Förderungen in Afrika.

Unterstützt wird diese Kampagne durch einen Clip, der rührende Statements prominenter Persönlichkeiten erzählt und um Spendenaufrufe bittet. Albert und Robert übernahmen bei der Erstellung des Spots unterstützende Aufgaben der Produktion. Von der Studioorganisation, Optimierungen im Time-Management am Set bis hin zu visuellen Effekten und der Nachbearbeitung.

Das Interview-Set

Der Spot zur Kampagne wurde in einem Zimmer eines Luxushotels in Berlin gedreht.

Um die Kampagne zu unterstützen, folge dem Link zu www.mutzurphantasie.de .

Der große Erfolg des Films in Deutschland macht lächelnde Gesichter, doch es wird bereits fleißig weitergearbeitet. Der zweite Teil steht in den Verhandlungen, ein internationaler Remake in der Pipeline. Wir bleiben gespannt, wohin die Reise mit Jim und Lukas führen wird.

Zur offiziellen IMdB-Page des Films geht es hier.


 

Die Jim Knopf Weltpremiere im Sony Center Berlin

Robert und Albert sind überglücklich auf ihrer ersten großen Filmpremiere.

>